02662 - 939509  Mühlentalstraße 16 * 57629 Wied

Gebäude

Das Bild und das Bild darunter zeigt ein typisches Westerwälder Bauernhaus (ehemaliger Besitz von Alfred Röhrig; heute Mühlentalstraße). Vor der Scheune ist der Erntewagen zu sehen.
Dieses alte Gebäude weißt noch auf ein Original Fachwerk hin.
Die Giebelseite und Wetterseite des linken Gebäudes ist, wie im Westerwald oft anzutreffen, mit Leyen (Naturschiefer) beschlagen.

Foto: G. Hillebrand

Foto: Archiv der Gemeinde Wied

Auf dem Bild aus dem Jahre 1933 ist Pauline Schmidt, mit Ihren Töchtern Elfriede und Inge am Dorfbrunnen zu sehen.
Dieser Dorfbrunnen befand sich in der heutigen Talstrasse.

Foto: Inge Kratzer

Köhwech - heute Gartenstraße

1927 wurde ein Bauschein zum Bau der Dreschhalle ausgestellt.
Diese wird in der Flur „Alter Garten“ gebaut werden. (Viehtrifft)

Die Halle solle mit Holzfachwerk und einer Verkleidung aus Tannenholz sein.
Das Fundament und die Bodenplatte wurden für 2114,00 Reichsmark von
Heinich Sartor aus Wied angeboten und angeblich auch ausgeführt.

Foto: G. Müller

Foto: Archiv der Gemeinde Wied

Alte Schmiede (heute Gartenweg)

Foto: Archiv der Gemeinde Wied

Papiermühle

???

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.