02662-6289  Mühlentalstraße 16 * 57629 Wied

2020

Was für ein Jahr

Viel passiert in diesem Jahr. Bitte scrollen Sie nach unten, um dem Jahresverlauf zu Folgen...

Gemeindewandertag am 04.01.2020

….der regenreiche Tag vor der Gemeindewanderung am 4.1.2020 ließ keinen davon abhalten, die Wanderung abzusagen.
Wir hatten Glück, ein Zeitfenster ohne Regen zu erwischen und bei fast perfektem Wanderwetter waren über 30 Personen am ersten Gemeindewandertag 2020 unserer Gemeinde um 9:30 Uhr am Treffpunkt erschienen.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Bürgervereins e.V., Dietmar Sanner, machten wir uns auf den Weg, um die ca. 7km lange Strecke zu erkunden, die Wilfried Schumacher und Dietmar Sanner erkundet und mehrfach abgegangen waren.
Diesmal ging die Tour nicht in die Felder, sondern in unseren schönen Wald über gut begehbare Waldwege mit teils guten Fernsichten.
Nach einer halben Stunde erreichten wir eine große abgeholzte Hangfläche, wo der Borkenkäfer sein Unwesen getrieben hat.
Da die hier 60 – 70 Jahre alte Fichten nicht mehr da sind, ergibt sich ein phantastisches Panorama auf Wied und die umliegenden Nachbarorte. Ganz im Westen sahen wir Heupelzen im Landkreis Altenkirchen.
Birgit Hopfinger und Dietmar Sanner gaben hier den Teilnehmern zahlreiche Informationen über den aktuellen Waldzustand, Landschaft, Historie usw.
Ein kleines Plaudern noch mit dem Jagdpächter; dann ging es weiter Richtung Burberg. An der Kreuzung eingetroffen erfreuten wir uns bei der Rast an den beiden Getränkemobilen von Karlheinz Benner und Christine Lauterbach.
Unweit des Steinbruches sind einige Teilnehmer noch an den sagenumwobenen „Josefstein“ gegangen. Dieser markante Stein ist etwa 250 Jahre alt und der Grenzpunkt zur ehemaligen "Herrschaft" (Staatswald). Hier sind waren ganz in der Nähe der Gemarkungen Steinebach, Merkelbach und Hattert.
Nach weiteren Informationen an die Wanderer ging es "Am Einbaum" vorbei in Richtung Merkelbacher Wald.
An der Jagdhütte angekommen, verweilten wir hier noch einige Zeit, um danach über den Dornbach nach Merkelbach zu wandern.
Im Merkelbacher Hof erwartete man uns zum gemeinsamen Mittagessen, um danach gestärkt den Weg wieder nach Wied zu gehen.

Ein herzlichen Dankeschön an unseren Chronisten Herrn Arno Schmidt für seine Teilnahme und seine Informationen.

Alle Teilnehmer bestätigten eine wunderschöne Tour, freuen sich schon auf den zweiten Wandertag im frühem Sommer und dankten den Organisatoren für die perfekte Planung.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.